bdkep 2017Liebe BdKEP Mitglieder und Leser,

Der BdKEP wünscht ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir danken für die Unterstützung in 2016 und freuen uns auf ein spannendes 2017. Damit Sie an den wichtigen BdKEP Terminen Zeit haben, senden wir zum Jahresausklang ein Save The Date für 2017.

Herzliche Grüße im Namen des ganzen Vorstandes

Andreas Schumann & Hansgeorg Lohl

gehe zu:

26. Januar/ Köln: Logistic meets Start-Up meets Standard

14. Februar/ Düsseldorf: 2. BdKEP vor Ort – Rhein-Ruhr – Probefahrten – Softwaredemo – Assistenzsysteme

16. März/ Berlin: E-Commerce-Logistik Loslassen – Mehr Zeit für mehr Kunden“

25. – 26.April/ Werlte: BdKEP Mitgliederversammlung 2017

15. – 16. September 2017, Berlin: iKEP│KEP-together 2017

26. Januar/ Köln: Logistic meets Start-Up meets Standard

Nach einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung in Berlin geht ein spannendes Veranstaltungsformat in die zweite Runde. Dieses Mal in Köln, in Kooperation zwischen dem BdKEP und GS1 Germany. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Händlerbund.

Erfolgreiche digitale Geschäftsmodelle basieren auf gut funktionierenden Prozessabläufen. Hierbei ist die Logistik ein maßgeblicher Bestandteil. Die Veranstaltung bringt traditionelle Logistiker, die Startup Szene und Brancheninteressierte zusammen. Logistic is people business, das war so und wird sich auch in Zukunft nicht wesentlich ändern. Knüpfen Sie in der Speed-Dating Session wertvolle neue Kontakte und lernen Sie Menschen kennen, mit denen Sie Ihr nächstes logistisches Problem gemeinsam lösen. Nutzen Sie die Chance, in kurzer Zeit viele interessante Menschen und deren Leidenschaft kennenzulernen.

ACHTUNG: Die Veranstaltung wird stark nachgefragt, bitte rechtzeitig buchen!

Programm und Anmeldung: Logistic meets Start-Up meets Standard

 

14. Februar/ Düsseldorf: 2. BdKEP vor Ort – Rhein-Ruhr – Probefahrten – Softwaredemo – Assistenzsysteme

Am 14. Februar 2017 findet der 2. BdKEP vor Ort – Rhein-Ruhr in Düsseldorf statt. Gastgeber ist das BdKEP Mitglied Rheinisch-Bergischer Zeitungsvertrieb GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Rheinischen Post.

Am Vormittag stehen den Teilnehmern das KRONE KEP Shuttle mit Integralkoffer sowie ein NISSAN e-NV200 für Probefahrten zur Verfügung. Bei den Probefahrten können zusätzlich Erfahrungen mit dem Mobileye Fahrassistenzsystem gesammelt werden. Die Bereitstellung der Probefahrzeuge erfolgt mit freundlicher Unterstützung der Firma Maske Fleet GmbH und der KEP Wirtschaftsdienst GmbH. Parallel zu den Probefahrten werden die Einsatzmöglichkeiten von Telematik- und KEP Softwareanwendungen demonstriert.

Am Mittag beginnt der inhaltliche Teil der Veranstaltung mit den Themenschwerpunkten Elektromobilität und Personal. Bei Vorträgen und Diskussionen sowie im persönlichen Austausch bieten sich viele Möglichkeiten zum Wissensaustausch und zur Erweiterung der persönlichen Netzwerke.

Am späten Nachmittag findet eine Führung durch die Druckerei der Rheinischen Post statt. Der Tag klingt mit einer Abendveranstaltung in der Düsseldorfer Altstadt aus.

Wir freuen uns, wenn Sie sich diesen Termin vormerken und sich anmelden. Die Rhein-Ruhr-Region ist zu weit weg? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und stimmen ab, wie wir BdKEP vor Ort auch in Ihre Region tragen können.

Programm und Anmeldung: 2. BdKEP vor Ort – Rhein-Ruhr

 

16. März/ Berlin: Logistik Loslassen – Mehr Zeit für mehr Kunden“

Unter dem Motto „Logistik Loslassen – Mehr Zeit für mehr Kunden“ lädt der BdKEP als Partner des Clusters Verkehr, Mobilität und Logistik und des LogistikNetz Berlin-Brandenburg e.V. (LNBB) zu Vorträgen und ergänzenden Workshops in das betahaus nach Berlin ein. Für wachsende E-Commerce-Unternehmen erweisen sich Logistikprozesse oft als kritische Erfolgsfaktoren. Mit zunehmendem Geschäftsumfang steigt – getrieben durch Volumen und Sortimentsbreite – die Komplexität in der Logistik oft sprunghaft an. Mit dem Auslagern der Logistik an Dienstleister erschließen sich neue Wachstumspotentiale. Dadurch steht Ihnen mehr Zeit für mehr Kunden zur Verfügung.

Inspirierende Vorträge und Networking mit Experten bieten verschiedene Sichtweisen auf Lösungsansätze für das Auslagern von Logistikprozessen. In Worldcafe-Workshops beschäftigen Sie sich mit Themen rund um Shop-Anbindungen, Internationalisierung bei Beschaffung und Distribution sowie Ausgestaltung von Dienstleisterverträgen für Fulfillment und KEP-Dienste.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter von E-Commerce Start-ups, junge und etablierte Unternehmen und an Groß- und Einzelhändler. Über das LNBB bekommen Sie Zugang zu Logistikexperten und –unternehmen aus der Hauptstadtregion.

Programm und Anmeldung folgen in Kürze.

 

25. – 26. April/ Werlte: BdKEP Mitgliederversammlung 2017

Die BdKEP Mitgliederversammlung findet in diesem Jahr in Werlte/ Emsland im KRONE Trailer Forum statt. Wir kombinieren die Mitgliederversammlung (26.4.) mit einer Besichtigung der Meyer Werft in Papenburg (25.4. nachmittags) und der KRONE Trailer Fertigung (26.4. früher Nachmittag nach der MV). Am 25.4. ist eine Abendveranstaltung im AFRICAN SKY in Werlte geplant.

Programm und Anmeldung folgen.

 

15. – 16. September 2017, Berlin: iKEP│KEP-together 2017

Unter dem Motto COURIER LOGISTICS EXPO findet am 15./16. September 2017 die iKEP│KEP-together 2017 in Berlin statt. Die Veranstaltung wird von der Interessengemeinschaft (IG) KEP-together und dem Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V. (BdKEP) organisiert.

Der Innovationstag iKEP und die KEP-together 2017 haben zum Ziel, traditionelle KEP-Marktteilnehmer und Anbieter neuer Geschäftsmodelle sowie Service-Provider rund um die Themenfelder KEP-Logistik, Mobilität und Telematik miteinander in Kontakt zu bringen. Die beiden Tage richten sich schwerpunktmäßig an Vertreter von Unternehmen wie Direkt- und , Stadtkuriere, Paketdiensten, Start-ups angrenzenden Branchen und Verwaltungen sowie Behörden und Politik. An den beiden Tagen erwarten die Veranstalter rund 600 Fachbesucher aus dem In- und Ausland. Als Gastredner angefragt sind: Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, sowie Christian Lindner, Vorsitzender der FDP.

Veranstaltungsort des 2-tägigen Events sind die früheren Filmstudios auf der Havel-Insel Eiswerder in Berlin-Spandau – heute bekannt unter dem Namen „Event Island„. Das gebuchte „Studio 1“ bietet mit seiner denkmalgeschützten großzügigen Backsteinarchitektur und einer befahrbaren Fläche von über 2.200 qm den perfekten Rahmen für den bewährten Mix aus Messe, Networking, Vorträgen und Entertainment. Die Location ist für Berlin-Besucher ideal gelegen: nur 6 km bis zum Flughafen Tegel, 2 km bis zum ICE-Bahnhof Spandau und 8 km bis zum Kurfürstendamm. Eine Deckenhöhe von 6,00 – 9,20 m ermöglicht den Ausstellern optimale Standaufbauten.

http://www.kep-together.eu