Der Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V. startet am 06. Mai 2014 auf dem iKEP 2014 Innovationstag der KEP Branche in Berlin eine Plattform für einen offenen Postmarkt.

Mit der Plattform verfolgt der BdKEP das Ziel, „open source Infrastrukturen“ für Logistik-, Zustell- und Retourenprozesse sowie das Logistik-Daten-Management zu etablieren. Nur offene Infrastrukturen ermöglichen es etablierten Unternehmen, Startups und anderen neuen Marktteilnehmern neue Produkte und Dienstleistungen auf den Markt zu bringen. So kann ein lebendiges Ökosystem aus bereits etablierten und neuen Anbietern entstehen. Die vielfältigen Innovationen besonders im E-Commerce können dann im direkten Austausch mit den Nutzern um neue Angebote für Versanddienstleistungen ergänzt werden.

„Der iKEP 2014 Innovationstag der KEP Branche bietet den idealen Zeitpunkt zum Start einer solchen Plattform. Hier kommen Vertreter von Unternehmen, Institutionen und Verbände zusammen, die sich für die Vision eines offenen Postmarktes interessieren. Diese Dynamik wollen wir nicht verpuffen lassen und laden Interessierte dazu ein, sich über die Plattform zu informieren und sie zu unterstützen.“ so Andreas Schumann designierter Vorstand des BdKEP.