Ausstellerrekord, Besucherzahlen auf 2015er Niveau, 1 Deutschland-Premiere und erstmals Start-up-Sonderfläche

Die auf den Logistik-Mittelstand fokussierte iKEP | KEP-together ist mittlerweile zu einer festen Größe unter den Branchen-Fachveranstaltungen geworden. Die 5. Messe und Konferenz, die am 15./16. September erfolgreich auf der Havelinsel Eiswerder im Berliner Stadtteil Spandau stattfand, konnte mit 32 Ausstellern aus den Bereichen Mobilität, Software, Telematik und Services eine neue Rekordmarke setzen.

 

Insgesamt kamen 400 Gäste in die 2.200 qm große Veranstaltungshalle „event island“. Zu den hochkarätigen Referenten zählten u.a. Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes; Christian Rickerts, Staatssekretär für Energie und Digitales in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Berliner Senats sowie Michael Theurer (FDP), Mitglied des EU-Parlaments, Präsidiumsmitglied und Landesvorsitzender der FDP Baden-Württemberg.

 

 

Deutschland-Premiere auf dem ehemaligen Filmstudio-Gelände hatte der neue E-Van EV-80 des Nutzfahrzeugablegers vom chinesischen Auto-Giganten Shanghai Automotive Industry Corporation (SAIC). Der vollelektrische Lieferwagen der 3,5 t-Klasse mit einem Ladevolumen von max. 11 Kubikmetern, einer Zuladung von bis zu 950 kg und einer Reichweite von über 200 km wurde vom Aussteller MASKE präsentiert.

 

 

 

Auf einer Sonderfläche präsentierten sich fünf junge Start-ups – darunter PaketChef, ein internes Start-up der Deutschen Telekom, Smartlane (intuitiv bedienbare, cloudbasierte Tourenplanungssoftware), Paketin – Freude an Paketen und packator – Kuriere online beauftragen.


 
Die nächste Veranstaltung wird 2019 stattfinden. Ort und genaues Datum werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Veranstalter im rechtlichen Sinne ist i.A. der IG KEP-together (ein Zusammenschluss 17 europäischer KEP-Dienste) und des BdKEP die Hierl & Müller GbR in Straubing, die schon in den Vorjahren die KEP-together durchführte. Die KEP-together ist eine seit 2008 regelmäßig stattfindende Branchenveranstaltung – seit 2015 unter einem Dach mit dem Innovationstag („iKEP“) des BdKEP. Bisherige Veranstaltungsorte: Fulda (2008), Nürburgring (2010), Leipzig (2012) und Berlin (2015).

Der BdKEP Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V. vertritt seit 1990 die gewerbepolitischen Interessen der mittelständischen Unternehmer und Unternehmen der Kurier-, Express-, Paket- und Briefdienste und ist Ansprechpartner für Politik, Ministerien, Behörden, Presse und Brancheninteressierte.