Lufthansa macht sich auf den Weg und will neue Digitalservices entlang des Reiseprozesses anbieten. Bis Mitte des kommenden Jahres soll der Frankfurter Flughafen Vorreiter bei der Verbindung von Online-Shops und physischen Läden werden. Über eine neue App und einen erweiterten Onlineauftritt können dann alle Passagiere ihre Einkäufe künftig im Internet aussuchen und anschließend im Flughafenladen abholen – oder aber anprobieren und sich die Waren anschließend nach Hause schicken lassen. Was zunächst für den Flughafen Frankfurt gedacht ist, wird spannend, wenn es unabhängig von Start und Zielflughafen funktioniert. Die Ware, die am Startflughafen gekauft wird, bräuchte dann nicht transportiert werden, sondern wird am Zielflughafen an die Empfängeradresse geliefert. (WiWo)