(Kommentare: 0)

108 Zacken helfen bei Turmrettung der Stadtkirche in Unna

 

 

Der Sturm „Friederike“ hat im Januar die Stadtkirche Unna stark beschädigt. Nun bringen der Evangelische Kirchenkreis Unna gemeinsam mit dem Briefdienst „Brief und mehr“ eine Sondermarke "Ich bin Turmretter" mit 108 Zacken zur Sanierung der Stadtkirche heraus.

10 Cent pro Briefmarke fließen an die Stadtkirche

Die Briefmarke ist zu einem Verkaufspreis von 60+5 Cent zu erwerben. Sie zeigt die Silhouette der Stadtkirche in dunklem Blau und ist im Zehnerbogen und als Ersttags-Klappkarte erhältlich. Die Klappkarte kostet 6,90 Euro, davon gehen 3 Euro auf das Spendenkonto. Die Klappkarten ist eine auf 500 Stück limitierte Auflage. So hat die Bevölkerung die Möglichkeit, sich als Turmretter zu engagieren.

Sondermarken helfen der Region und den Projekten

Regionale Sondermarken werden durch viele Postdienste mit oder ohne Spendenzusatz eingesetzt. In der Vierländerregion Bodensee wurde eine solche Briefmarke unlängst über eine Millionen mal verkauft.

Die Marken helfen dabei, die Regionen bekannter zu machen. Urlauber und Einheimische haben eine sympathische Möglichkeit die jeweilige Botschaft in der Region und weit darüber hinaus bekannt zu machen. Trotz einer gefühlt kleinen Spende pro verkaufter Marke sollte man die Kraft der Masse nicht unterschätzen. In Ravensburg hat der Verkauf der Marke „Radio 7 Drachenkinder“ bisher 25.000 Euro als Unterstützung für Projekte mit traumatisierten, behinderten und kranken Kinder in der Region eingebracht.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 3.