(Kommentare: 0)

BdKEP begrüßt das 12. Sektorgutachten Post der Monopolkommission

 

 

Teilleistungszugang für Warensendungen | Marktanalyse Amazon | Novellierung des Postgesetzes

 

Die Monopolkommission hat das 12. Sektorgutachten Post „Wettbewerb mit neuem Schwung!“ vorgelegt. Der Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V. begrüßt die Inhalte des Gutachtens ausdrücklich.

Erstmals wurde der vom BdKEP seit längerem vertretene Teilleistungszugang für Warensendungen thematisiert: „Eine Erweiterung des Zugangs würde bestehende Wettbewerbsnachteile für alternative Briefdienstleister abbauen. Ihre Briefnetze würden stärker ausgelastet und über die Warenpost, die meist kleine günstige Artikel enthält, könnten sie am Wachstum im Onlinehandel teilhaben.“

Die Anpassung des Regulierungsrahmens an diese eCommerce bezogene Entwicklung in den Postmärkten ist für die Marktteilnehmeressenziell. So können sie ihre Geschäftsmodelle zukunftsfähig aufstellen.

Besonders hervorzuheben sind auch die erstmalige sehr umfassende Analyse der Aktivitäten von Amazon als Plattform und Logistiker sowie die daraus folgenden Veränderungen der Wettbewerbssituation. Diese Beurteilung deckt sich in großen Teilen mit den Einschätzungen des BdKEP.

Der Verweis auf weitere seit langen überfälligen Anpassungen im Postgesetz kommt rechtzeitig zum Start in die neue Legislaturperiode. Das Gutachten ist eine gute Grundlage zur wettbewerbsfreundlichen und nachhaltigen Gestaltung des Postmarktes in den kommenden Jahren.

Der Bundesverband es der Kurier-Express-Post-Dienste e.V. vertritt seit 1990 die gewerbepolitischen Interessen von über 3500 mittelständischen Unternehmer und Unternehmen der Kurier-, Express-, Paket- und Briefbranche. Er ist Ansprechpartner für Politik, Ministerien, Behörden, Presse und Brancheninteressierte. Die Branche erwirtschaftet derzeit einen Umsatz von über 24 Mrd. EUR mit über 500.000 Beschäftigten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.