(Kommentare: 0)

BdKEP-Strategiegruppe | Verbrennerausstieg 2035 | International

 

 

   English version see below

 

Liebe BdKEP Mitglieder und Freund*innen,

Der geplante Verbrennerausstieg 2035 für leichte Nutzfahrzeuge stellt die KEP-Branche vor große Herausforderungen. Er ist in den umfangreichen Green New Deal der EU und weitere Regelwerke eingebettet. Der Verkehrssektor steht wegen des hohen Anteils am Ausstoß von Treibhausgasen im Fokus der Gesellschaft. Die Fahrzeughersteller sind spürbar auf dem Weg Richtung Mobilität auf Basis von regenerativen Energien. Dadurch wächst der Handlungsdruck auf die KEP Branche. Es braucht deshalb schon heute Strategien für die Reaktion auf die sich abzeichnenden Transformationen. Innerhalb des Verbandes gibt es dazu verschiedene Sichtweisen. Daraus wiederum ergeben sich unterschiedliche Strategien für die kommenden Jahre.

Damit wir als mittelständische Unternehmen unsere Interessen in die anstehenden Abstimmungs- und Transformationsprozesse wirksam einbringen können, lädt der BdKEP dazu ein, die Strategiegruppe: Umstellung von KEP-Nutzfahrzeugflotten - Verbrennerausstieg 2035 aufzusetzen.


Terminumfrage BdKEP-Strategiegruppe Umstellung von KEP-Nutzfahrzeugflotten - Verbrennerausstieg 2035:

https://calendly.com/d/g2s-vth-mby/bdkep-strategiegruppe-verbrenner-ausstieg-2035


Vorschläge für Ziele der Strategiegruppe sind

  1. Verschiedene Sichtweisen der Mitglieder zu den kommenden Entwicklungen zusammen zu tragen
  2. Einen Überblick zu den betreffenden Regelwerken und ihre Auswirkungen auf die KEP Branche zu verschaffen
  3. Mögliche Strategien zur Transformation der Unternehmen zu erarbeiten
  4. Unterstützung bei der Umsetzung der Strategien leisten
  5. Begleitung der Aktivitäten in Politik, Verwaltung und Gesellschaft sowie Erarbeitung von Standpunkten und Impulse für die Kommunikation mit den Beteiligten


Das Land Baden Württemberg initiiert aktuell ein Bündnis "Flottenumstellung Nutzfahrzeuge". Inhaltlich geht es um die Umsetzung der Klimaschutzziele im Güter- und Lieferverkehr. Der BdKEP ist Teilnehmer dieses Bündnisses. Am 10.11. findet die erste Sitzung statt. Wir gehen davon aus, dass von diesem Bündnis bundesweite Impulse ausgehen werden. Deshalb sollte unsere erste Abstimmung vorher stattfinden.

Terminumfrage BdKEP-Strategiegruppe Umstellung von KEP-Nutzfahrzeugflotten - Verbrennerausstieg 2035:

https://calendly.com/d/g2s-vth-mby/bdkep-strategiegruppe-verbrenner-ausstieg-2035



Die Sitzung wird online stattfinden. Auf dem Programm stehen:

  • Vorstellung der Teilnehmer
  • Erwartungen an die Arbeit der Strategiegruppe
  • Vorbereitung Bündnis "Flottenumstellung Nutzfahrzeuge" am 10.11.2022
  • Organisatorische Themen
Ich freue mich über reges Interesse :-). Eine BdKEP Mitgliedschaft ist zur Teilnahme zunächst nicht erforderlich. Die BdKEP Mitglieder in der Gruppe entscheiden zu gegebener Zeit, unter welchen Voraussetzungen Nichtmitglieder dann zukünftig teilnehmen können.

BdKEP | Berlin, 17. Oktober 2022

Andreas Schumann
Vorsitzender des BdKEP

   Dear BdKEP members and friends,

The planned phase-out of internal combustion engines in 2035 for light commercial vehicles poses major challenges for the CEP sector. It is embedded in the EU's comprehensive Green New Deal and other regulations. The transport sector is in the focus of society because of its high share of greenhouse gas emissions. Vehicle manufacturers are noticeably moving towards mobility based on renewable energies. This increases the pressure on the CEP sector to act. Strategies for responding to the emerging transformations are therefore already needed today. There are different perspectives on this within the association. This in turn results in different strategies for the coming years.

In order for us as medium-sized companies to be able to effectively contribute our interests to the upcoming coordination and transformation processes, the BdKEP invites you to set up the strategy group: Conversion of CEP commercial vehicle fleets - phasing out internal combustion engines in 2035.


Appointment survey | BdKEP Strategy Group Conversion of CEP commercial vehicle fleets - phasing out internal combustion engines in 2035:

https://calendly.com/d/g2s-vth-mby/bdkep-strategiegruppe-verbrenner-ausstieg-2035

Suggestions for goals of the strategy group are:

  1. To gather different views of the members on the coming developments
  2. To provide an overview of the regulations in question and their impact on the CEP sector
  3. To develop possible strategies for the transformation of the companies
  4. To provide support in the implementation of the strategies
  5. To accompany the activities in politics, administration and society as well as to work out points of view and impulses for the communication with the parties involved

 

The state of Baden Württemberg (Germany) is currently initiating a "Fleet Conversion of Commercial Vehicles" alliance. The content is about the implementation of climate protection targets in freight and delivery transport. BdKEP is a participant in this alliance. The first meeting will take place on 10. November 2022. We assume that this alliance will generate nationwide impulses. That is why our first vote should take place beforehand.

 

Appointment survey | BdKEP Strategy Group Conversion of CEP commercial vehicle fleets - phasing out internal combustion engines in 2035:

https://calendly.com/d/g2s-vth-mby/bdkep-strategiegruppe-verbrenner-ausstieg-2035

 

The session will take place online. The programme will include:

  • Introduction of the participants
  • Expectations for the work of the strategy group
  • Preparation of the alliance "Fleet Conversion Commercial Vehicles" on 10.11.2022
  • Organisational topics
I am pleased about the lively interest :-). Initially, BdKEP membership is not required for participation. The BdKEP members in the group will decide in due course under which conditions non-members can participate in the future.

BdKEP | Berlin, 17. October 2022

Andreas Schumann
Chairman BdKEP

Photo

Photo by Thomas Geldmacher from KEP-WiDi

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 3?