(Kommentare: 0)

CSA | Transport mit sicherer Temperatur

BdKEP Mitglieder melden

CSA - ein neues BdKEP-Mitglied - ist Spezialist für den Ausbau von Transportern für den temperaturgeführten Transport im Plusbereich. Ein CSA Ausbau sorgt für die qualifizierte Beförderung von temperatursensiblen Gütern mit den Highlights:

  • Kompakt und robust: keine Veränderung des Äußeren
  • Kein verbrauchserhöhender Aufbau: integriertes Kühl- Heizaggregat

Mit den CSA Produktlinien wird jeweiligen Bedarf der einzelnen Branchen optimal bedient. Dabei werden im Sinne einer qualitativ hochwertigen und gleichwohl preislich günstigen Lösung abhängig von den jeweils geforderten Temperaturbedingungen verschiedene Technologien eingesetzt. Stets stehen der Bedarf und die Wünsche des Kunden im Mittelpunkt.

CSA Ausbauten gibt es für alle Marken und alle Modelle, stets mit Begleitung des TÜV Rheinland qualifiziert und validiert.

Das CSA Produktportfolio umfasst 4 Produktlinien:

  • GDP.VAN®
  • GDP.VAN PLUS®
  • COOL.VAN®
  • TC.VAN®

 

Am bekanntesten ist der GDP.VAN®, der Marktführer im Segment Transport von Medikamenten im Bereich 15°C bis 25°C zur Apotheke, zum Krankenhaus und zum Arzt etc..

Der GDP.VAN® ist der zertifizierte Kühltransporter mit Heizfunktion für den sicheren Transport von Health / Pharma Produkten zur Kondition „Raumtemperatur“ (15°-25°C). Der GDP.VAN® überzeugt durch seine außergewöhnliche Leistungsfähigkeit, große Robustheit und dennoch erschwinglichen Preis. Die bewährte Konstruktion ohne hochglänzende und anfällige GFK Verkleidung erfüllt den Bedarf der Branche und die Leistungsansprüchen mit einer leichten Dämmung, robusten konturgefrästen PP Hohlkammerplatten sowie einem leistungsstarken und eigens entwickelten Kühl- Heizaggregat. Klimakammertests haben gezeigt, dass Dämmung nötig, aber auf Grund der Zieltemperatur und des Anspruch-Profils, mit vielen Türöffnungen eine große Luftmenge innerhalb der Zieltemperatur erheblich wichtiger ist, um die pharmazeutischen Güter gesetzeskonform zu transportieren. Die Eignung des GDP.VAN® gemäß AM-HandelsV sowie DIN SPEC 91323 und somit für den sicheren Transport von Health Produkten wie Medikamenten nach der EU Richtlinie GDP haben Prüfungen aller Baureihen aller Nutzfahrzeughersteller bestätigt. Begleitet vom TÜV Rheinland erfolgte die Qualifizierung und Validierung auch in der Klimakammer entsprechend dem Annex 15 der GMP (englisch Good Manufacturing Practice, abgekürzt GMP; deutsch: Richtlinie für die „Gute Herstellungspraxis“). Entsprechende Prüfzeugnisse des TÜV Rheinland liegen umfänglich vor. Der CSA Ausbau kann auch bei gebrauchten Fahrzeugen umgesetzt werden. Highlights sind:

  • das nahezu unveränderte Laderaumvolumen, da die schlanke, gleichwohl effektive Laderaumverkleidung nahezu keinen Raum verbraucht
  • die Robustheit und Reparaturfreundlichkeit; langlebige sowie tausendfach bewährte Materialiensind stabil und im Falle einer Beschädigung leicht austauschbar
  • die hohe Nutzlast: dank der verwendeten strapazierfähigen PP Materialien ist das Gewicht der Laderaumausstattung niedrig
  • die einfache und kostengu?nstige Ladungssicherung

Der GDP.VAN PLUS® ist die konsequente Weiterentwicklung des Transports von speziell Arzneimitteln, aber auch von Blut und Laborproben für zusätzliche Temperaturbereiche von 2°C bis 30°C. Der GDP.VAN PLUS® überzeugt durch seine starke Leistungsfähigkeit, große Robustheit und die umfangreiche Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten. Um den unterschiedlichen Bedarfssituationen gerecht zu werden beim GDP.VAN PLUS® das leistungsstarke und neu entwickelte CSA Kühl- Heizaggregat mit einer hochwertigen GFK Laderaumverkleidung und wirkungsvoller Dämmung kombiniert. Die GFK Verkleidungen sind ATP und HACCP zertifiziert. Auch der GDP.VAN PLUS® ist qualifiziert und validiert unter Begleitung des TÜV Rheinland gemäß GDP Richtlinie und nach Annex 15 der GMP. Der GDP.VAN PLUS bietet u.a.

  • einen hochwertiger GFK-Isolierausbau mitGFK-Formteilen im gesamten Laderaum (K-Wert < 0,7 W/m2K)
  • einen fugenlosen Laderaum für die leichte Reinigung, auch mit Hochdruckreiniger

Der COOL.VAN® ist das innovative Kühlfahrzeug für den Frischdienst Transport von Lebensmitteln im Temperaturbereich von 0°C bis 15°C.Der COOL.VAN® überzeugt durch seine starke Leistungsfähigkeit und Effizienz. Auch ohne Dachaufbau sorgt die integrierte CSA Kühlanlage passgenau und leistungsstark mit einer hochwertigen GFK Laderaumverkleidung und wirkungsvoller Dämmung nach ATP- und HACCP Norm für einen sicheren Transport aller Lebensmittel, wie z.B. Fleisch- und Wurstwaren oder Fisch. Auch dieser Ausbau kann bei gebrauchten Fahrzeugen umgesetzt werden. Den COOL.VAN zeichnet neben anderem aus:

  • die vollintegrierte und automatisch gesteuerte Ku?hlanlage ohne Dachaufbau
  • die ATP- und HACCP-Konformität

Der TC.VAN®erledigt Kühlfahrzeug mit Heizfunktion kostengünstig vielfältige Transportaufgaben. Ein TC.VAN® kommt überall dort zum Einsatz, wo Tiere oder Güter vor extremen Temperaturen geschützt werden müssen. Er sorgt für ein verträgliches Raumklima zu einem erschwinglichen Preis und erspart teure und überqualifizierte Ausbauten. Der TC.VAN® erledigt viele Transportbedarfe mit einer leichten Dämmung, robusten CNC konturgefrästen PP Hohlkammerplatten und dem leistungsstarken CSA Kühl- Heizaggregat unter anderem mit

  • vielfältigen Einsatzmöglichkeiten
  • individuellerKonfigurierbarkeit

CSA bietet immer und in bewährter Art und Weise:

  • integrierte, leistungsstarke und automatisch gesteuerte Ku?hl- Heizaggregate mit starker Kühl- und Heizleistung und hohem Luftdurchsatz bei kompakter Bauweise und robuster Ausführung
  • innovative Bedienung mit der maßgeschneiderten Bedieneinheit CSA ECU 2.0 – eine CSA Eigenentwicklung – , welche die Laderaumtemperatur steuert, regelt und überwacht sowie Temperaturdaten aufzeichnet
  • aufgezeichnete Laderaum Temperaturdaten können nach Wahl über das Online Mapping Modul CSA CIM 2.0 per GSM oder das Bluetooth Mapping Modul CSA DTU 2.0 übertragen werden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 9?