(Kommentare: 0)

iKEP | KEP-together 2019

 

iKEP | KEP-together 2019: Erstmals im Rhein-Main-Gebiet

Die 6. EUROPÄISCHEN KEP-TAGE – Zusammenschluss aus iKEP und KEP-together – finden am 17. und 18. Mai 2019 bei Frankfurt/Main statt.

Straubing/Berlin. Die auf den KEP- und Logistik-Mittelstand ausgerichtete iKEP | KEP-together ist mittlerweile zu einer festen Größe unter den Branchen-Fachveranstaltungen geworden. Die 6. Messe und Konferenz dieser Art findet am 17./18. Mai 2019 erstmals im Rhein-Main-Gebiet statt – in 2 Hallen der Eventlocation „Chamäleon Beach“. Diese liegt unweit von Frankfurt direkt am Main in Flörsheim und ist nur rund 15 km in südwestlicher Richtung von der Main-Metropole entfernt.

In 2 zusammenhängenden Hallen mit insgesamt 2.000 m² qm Fläche werden sich 2019 wieder zahlreiche Aussteller aus den Bereichen Logistik, Mobilität, Software, Telematik und Services präsentieren. Aufgrund der großen Außenfläche (20.000 m²) und der attraktiven Lage am Main wird es 2019 mehr Elemente für Networking, Erlebnis (z.B. Testparcours) und Unterhaltung geben.

Das Motto der kommenden Veranstaltung lautet „iKEP | KEP-together 2019 – mehr KEP geht nicht.“ Geboten werden: mehr Kurier-Themen, mehr E-Mobilität, mehr Party.


Veranstalter im rechtlichen Sinne ist i.A. der IG KEP-together (ein Zusammenschluss von rund 20 europäischen KEP-Diensten) und des BdKEP (Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V.) die Hierl & Müller GbR in Straubing, die schon in den Vorjahren die Veranstaltung durchführte. Die KEP-together ist eine seit 2008 regelmäßig stattfindende Branchenveranstaltung – seit 2015 unter einem Dach mit dem Innovationstag („iKEP“) des BdKEP. Bisherige Veranstaltungsorte: Fulda (2008), Nürburgring (2010), Leipzig (2012) und Berlin (2015, 2017).

Der BdKEP Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V. vertritt seit 1990 die gewerbepolitischen Interessen der mittelständischen Unternehmer und Unternehmen der Kurier-, Express-, Paket- und Briefdienste und ist Ansprechpartner für Politik, Ministerien, Behörden, Presse und Brancheninteressierte.

Pressekontakt:
Wolfgang Beecken, BEECKEN DIALOG.HOUSE
Tel: 040 - 36 09 77 33, Fax: 040 - 36 09 77 34
w.beecken@kep-together.eu

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.