(Kommentare: 0)

KEP-WIDI | Rahmenvertrag mit LEVC geschlossen

 

 

Der KEP-Wirtschaftsdienst hat mit LEVC einen Rahmenvertrag geschlossen. Besonders interessant ist der clevere VN 5. Eine völlig neue Art Elektro-Nutzfahrzeug mit Range-Extender, die dafür sorgt, dass Ihre Wagenflotte oder Ihr Unternehmen für die Städte der Zukunft gerüstet ist. Ausgelegt auf hohe Produktivität, zeichnet sich der VN5 durch eine neue, einzigartige Kombination aus Praxistauglichkeit, Flexibilität und zuverlässiger Nachhaltigkeit aus.

LEVC | UNSERE VISION: IHR FÜHRENDER ANBIETER NACHHALTIGER MOBILITÄT IM GEWERBLICHEN BEREICH ZU WERDEN

Bei LEVC haben wir uns von einem traditionellen Hersteller zu einem Produzenten moderner Elektrofahrzeuge mit einer hochmodernen Fertigungsanlage weiterentwickelt. Im Lauf unserer 110-jährigen Firmengeschichte haben wir uns zu einem verlässlichen Experten für urbanen Transport entwickelt, zu einem Innovationstreiber für fortschrittliche Mobilitätslösungen, der innovative Fahrzeuge mit sofortigem Wiedererkennungswert baut, die wahre Ikonen ihrer Fahrzeugklasse und -ära sind. Unsere Fahrzeuge sind schon lange – seit der Einführung unserer legendären schwarzen Taxis – für ihre beispiellose Kombination aus Leistungsvermögen, Funktionalität und Handwerkskunst bekannt.

MIT EINER EINZIGEN FAHRT 489 KM* ZURÜCKLEGEN, OHNE ZUM NACHLADEN ODER NACHTANKEN ANZUHALTEN

„Wenn andere Elektrofahrzeuge wieder an die Ladestation müssen, fährt der VN5 weiter, sodass keine Reichweitenangst aufkommt. Ein vollelektrischer Antriebsstrang und ein zusätzlicher benzinbetriebener Range-Extender bilden die perfekte Kombination und bieten so ein ganz neues Maß an betrieblicher Flexibilität und Freiheit.

Mit dem VN5 lassen sich längere Fahrten perfekt bewältigen, die für andere Elektrofahrzeuge bisher als nicht machbar galten. Durch drei flexible Fahrmodi lässt sich das Fahrprofil an die jeweiligen Bedingungen anpassen, was eine optimale Betriebsleistung sichert.“

Das heißt, das Fahrzeug hat einen Elektromotor und wenn die Reichweite ausgeschöpft ist, schaltet sich ein Benzinmotor zu, der als Generator dient und Strom für den Elektromotor erzeugt.

Thomas Geldmacher vom KEP-Wirtschaftsdienst:

"Ich bin mit so einem Auto nach Ffm gefahren nach 100 KM war der Akku leer und der Generator erzeugte dann den Strom.. Angekommen in Ffm. war der Akku durch Rekuperation (Bremsen etc.) wieder auf 70 KM Reichweite. Also genau das richtige Fahrzeug für Kuriere > > > in der Stadt elektrisch und keine Reichweiteneinschränkung!"

KEP-Wirtschaftsdienst | 20. Oktober 2022

Thomas Geldmacher
Geschäftsführer

* Gewichtete Werte sind Mittelwerte für Kraftstoff- und Stromverbrauch von extern aufladbaren Hybridelektrofahrzeugen bei durchschnittlichem Nutzungsprofil und täglichem Laden der Batterie. Die Werte wurden nach dem realitätsnäheren Prüfverfahren WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt, welches das Prüfverfahren unter Bezugnahme auf den NEFZ (Neuer europäischer Fahrzyklus) ersetzt. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.
** Reine EV-Reichweite von 98 km, offizieller EAER-Wert (Equivalent All Electric Range), erreicht unter WLTP-Testbedingungen (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure). Die neuesten Emissionsvorschriften der Europäischen Union werden eingehalten (Euro 6D).

Links & Download

    KEP-Wirtschaftsdienst

   LEVC

   LEVC VN5 Brochure DE

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 6?