(Kommentare: 0)

Paketfrust adé!

BdKEP Mitglieder melden:

 

 

Paketfrust adé! Pickshare® und der „Kiezbote“ zeigen, wie durch intelligente Bündelung auf der „letzten Meile“ kundenfreundliche und nachhaltige Geschäftsmodelle entstehen

 

Auf der eCommerce Expo am 13.02.2020 in Berlin zeigt das Logistik-Software-Unternehmen Pickshare® gemeinsam mit dem Lieferdienst „Kiezbote“, wie die Pickshare®-Plattform neue Geschäftsmodelle und Logistikkonzepte auf der „letzten Meile“ ermöglicht (Stand A6.4). Ein vielversprechendes Beispiel ist dabei der „Kiezbote“, der Pakete aller Lieferdienste und Versender zentral im „Kiez“ bündelt und diese auf Abruf mit dem Lastenrad ausliefert.

Pickshare® Geschäftsführer Björn Paulus zum gemeinsamen Messeauftritt: „Auf der E-Commerce Expo wollen wir mit diesem innovativen Piloten weitere E-Commerce-Partner finden, die mit uns die Customer-Experience ihrer Kunden verbessern und die Zukunft auf der letzten Meile nachhaltig und bequem gestalten wollen.“  Neben Online-Händlern werden auch Städte, Kommunen und Logistiker angesprochen: „Mit neuen Zustellkonzepten wie dem „Kiezboten“ wird die Zustellung auf der „letzten Meile“ nicht nur kundenorientierter werden. Wir wollen auch den Verkehr und die Umwelt entlasten, um die Lebensqualität im jeweiligen Kiez zu verbessern. Daher haben wir uns für den Einsatz von Lastenrädern und gegen konventionelle Diesel-Fahrzeuge entschieden.“, so Maximilian Engelhardt vom „Kiezboten“.

Über die Partner:

Pickshare® ist ein Produkt der parcelbox GmbH aus Dortmund. Die offene Logistikplattform bietet kooperative und gebündelte Zustelllösungen für Empfänger, Online-Shops, Dienstleister sowie Städten und Kommunen auf Basis einheitlicher Standards der GS1 Germany. Das Unternehmen ist Initiator des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projekts „SMILE“ für eine smarte Last-Mile Logistik in urbanen und ländlichen Räumen.

Der „Kiezbote“ ist ein vom IFAF Berlin gefördertes Forschungsprojekt („KOPKIB Kundenorientierte Paketzustellung durch den Kiezboten“) unter Leitung von Prof. Dr. Stephan Seeck (HTW Berlin). In einem 6-monatigen Pilotversuch werden Bedingungen für den wirtschaftlichen Betrieb des „Kiezboten-Konzepts“ ermittelt und die Effekte auf Umwelt und städtische Infrastruktur untersucht.

Alle Informationen finden Sie hier.

 

Ansprechpartner

 

#pickshare #betterthanprime #futurestartsnow #amazon #platform #PayPalderLogistik #dhl #hermes #dpd #ups #gls #dpd  #lastmile #paketzsutellung #paketshop #paketdealer #citylogistik #deliveringtomorrow #Smile #BMWi  #comingsoon #Kiezbote #Berlin

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 1.