(Kommentare: 0)

PLT | Digitales Flottenmanagement | mobile GPS-Tracker im Trend

BdKEP Mitglieder melden

Mit der Vorstellung von zwei neuen GPS-Trackern erweitert die PLT GmbH ihr Angebot an Transport- und Serviceunternehmen. Die besonders kleinen GPS-Tracker lassen sich in Sekundenschnelle im Fahrzeug installieren und ermöglichen die GPS-Überwachung der gesamten Flotte auch bei häufig wechselnden oder kurzfristig angemieteten Fahrzeugen.

 

Berlin, 30.03.2021 |  Digitale Fuhrparksteuerung und Fahrzeugdisposition sind dann effizient, wenn sie flexibel gemanagt werden. Starre Strukturen weichen dynamischer Planung, die immer genau an die aktuelle Auftragslage angepasst ist. Diesem Trend wird die auf Fahrzeug-Telematik spezialisierte PLT GmbH mit der Einführung einer neuen Generation von GPS-Trackern gerecht.

Diese lassen sich mit einem Handgriff im Fahrzeug einstecken und sich sofort einsatzbereit. Bei dem GPS-Tracker PLT Compact OBD mini handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Vorgängermodells. Zum einen ist das Gerät nun deutlich kleiner. Das ist besonders in denjenigen Fahrzeugen von Vorteil, in denen die OBD-Buchse hinter einer Klappe verborgen, oder so positioniert ist, dass ein herkömmlich großer OBD-Tracker den Fahrer im Fußraum stören würde. Zum anderen ist das kleine Modul in der Lage, CAN-Bus-Daten auszulesen und z. B. den echten Kilometerstand und den Tankfüllstand zu übermitteln.

 

Abb. 1: GPS-Sender PLT Compact OBD mini

Abb. 2: Größenvergleich zwischen einem herkömmlichen OBD-Tracker und dem PLT Compact OBD mini

Das einfache Plug & Play-Prinzip gilt auch für den zweiten Tracker, den PLT in dieser Woche präsentiert. Der PLT Compact Mobile NG wird ebenfalls im Fahrzeug eingesteckt. Allerdings nicht in die OBD-Buchse, sondern in die 12-V-KFZ-Steckdose. Der Tracker löst die bisher von PLT vertriebene Kombination aus OBD-Tracker und 12-V-Adapterkabel ab, die vor allem im Baubereich zum Einsatz kam.

  Abb. 3: GPS-Sender PLT Compact Mobile NG

Beide neuen Geräte bieten selbstverständlich auch die Standard-Ortungsfunktionen. Präzise erfasste Daten u. a. über Standort, Geschwindigkeit und Standzeiten werden im TrackPilot-Portal in aussagekräftigen Reports und Statistiken wie z. B. dem elektronischen Fahrtenbuch ausgewertet.

GPS-Tracker sind in vielen Wirtschaftsbereichen heutzutage nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Unternehmen profitieren von Transparenz und digitaler Erfassung mobiler Prozesse. Die Zeit komplizierter Lösungen mit externen Antennen, Kabelsalat und aufwändigen Installationen im Fahrzeug gehören dabei längst der Vergangenheit an.

In Verbindung mit dem Abschluss eines TrackPilot Nutzungsvertrags können die Geräte entweder gekauft oder gemietet werden. Interessierte Unternehmen haben die Möglichkeit, sämtliche PLT Ortungsmodule innerhalb eines Probemonats kostenlos zu testen. Gratis-Testpakete können unkompliziert online auf www.plt-software.de angefordert werden.

  • Technische Details zum GPS-Sender Compact OBD mini erhalten Sie hier.
  • Technische Details zum GPS-Sender Compact Mobile NG erhalten Sie hier.

 

Über TrackPilot:

TrackPilot vereint professionelle Tourenplanungssoftware und GPS-Tracking in einer Plattform. Über GPS-Sender oder die TrackPilot App sind Fahrzeuge und Mitarbeiter permanent mit der Zentrale verbunden. Zur Anzeige und Verwaltung der Daten wird lediglich eine Internetverbindung benötigt. Die Installation zusätzlicher Software ist nicht erforderlich. Mit wenigen Klicks haben Anwender Zugriff auf alle wichtigen Informationen und erstellen Berichte per Knopfdruck. Die integrierte Tourenplanung bringt vorgegebene Lieferpunkte automatisch in die optimale Reihenfolge. Die Optimierung erfolgt nach kürzester oder schnellster Route unter Berücksichtigung von Restriktionen und Zeitfenstern. Geplante Touren werden zur Navigation an Smartphones mit TrackPilot Go! App gesendet. TrackPilot vergleicht geplante Routen mit den gefahrenen Strecken und erkennt sofort ungeplante Wartezeiten oder Verspätungen. Über die TrackPilot API lässt sich das System in die bestehende Software-Umgebung integrieren. TrackPilot wird branchenunabhängig eingesetzt. Ob Transportlogistik oder letzte Meile, Baubranche oder Servicedienstleister – TrackPilot hilft dabei, die Fuhrparkkosten signifikant zu senken und den Verwaltungsaufwand erheblich zu reduzieren.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 9.