(Kommentare: 0)

sMAIL │GEA Post-Service setzt Elektro-Lastenrad zum emissionsfreien Transport seiner Briefe ein.

BdKEP Mitglieder melden:

Der führende, regionale Briefdienst sMAIL │GEA Post-Service aus Reutlingen setzt seit Juni ein neues Lastenrad zum Transport der Briefsendungen ein. Die Besonderheit an dem Fortbewegungsmittel ist u. a. der elektrische Antrieb. Bislang wurde die Post bei den Kunden mit dieselbetriebenen Autos abgeholt, nun aber ist es Zeit für einen Umschwung – der Umwelt zuliebe.

Bei rund 1 500 Kunden in den Landkreisen Reutlingen und Tübingen, darunter Unternehmen aus der privaten Wirtschat, Behörden, Ärzte und Rechtsanwälte, wird von sMAIL täglich die Ausgangspost abgeholt. Bisher erfolgte die Abholung durch den Briefdienst überwiegend mit Dieselfahrzeugen aus einer Flotte von 40 Personen- und Lastkraftwagen. Seit Längerem ist die Umstellung der Fahrzeuge auf Elektromobilität geplant, um die Umwelt zu entlasten und somit einen weiteren Schritt auf dem Weg zum emissionsfreien Transport zu unternehmen. Bedenkt man die drohenden Dieselfahrverbote in deutschen Städten, ist es notwendig, ökologisch nachhaltige Logistik-Konzepte zu entwickeln und möglichst emissions- und schadstofffreie Lösungen für die Beförderung der Briefe zu finden.

Daher war es Zeit für eine revolutionäre Veränderung. Seit März 2018 sind bereits zwei elektrisch bertriebene Citroen Kastenwagen im Einsatz. Jetzt hat sMAIL das Cargo-Bike „Musketier“ von der Radkutsche GmbH in Mössingen erworben. Die Fahrer sind begeistert. Die enorme Ladekapazität der „Muskebox“ des Cargo-Bikes fasst eine Europalette bzw.  mindestens 30 sMAIL-Postkisten. Durch den Elektroantrieb wird der Fahrer des Cargo-Bikes entlastet und dieses ist trotz einer Länge von 2,60 cm und eines Gewichts von knapp 60 Kilogramm flexibel und wendig. Das E-Lastenrad wird vorerst in der Reutlinger Innenstadt genutzt. Wolfgang Schmid, geschäftsführender Gesellschafter der sMAIL GmbH, plant in naher Zukunft, alle bestehenden Fahrzeuge durch elektrobetriebene Fortbewegungsmittel zu ersetzen.

Quelle: www.smailgmbh.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.