(Kommentare: 0)

SPACIH | Urban Logistics Solutions

12.09.2022 | Anreise: ab 9:30 Uhr | Beginn: 10:00 Uhr | Ende: ca. 14:30 Uhr

 

 

Der Lehrstuhl für Transportsysteme und -logistik (TuL) und das Zentrum für Logistik und Verkehr (ZLV) der Universität Duisburg-Essen (UDE) laden am 12.09.2022 von 10:00 bis 14:30 Uhr zur Innovationsveranstaltung Urban Logistics Solutions ein. Die Veranstaltung findet in Präsenz im Gerhard-Mercator-Haus auf dem Campus der UDE in Duisburg statt. Es werden u.a. Ergebnisse der drei Projekte iWALD, SPaCiH und ST4W vorgestellt.

integral World And Local Delivery (iWALD) befasst sich mit dem integralen Systemansatz einer nachhaltigen und umsetzbaren Lösung zukünftiger Logistik-Herausforderungen, was direkt die Wettbewerbsfähigkeit der Logistikunternehmen und indirekt die Wettbewerbsfähigkeit aller Unternehmen (durch geringere Logistikkosten und stabilere Logistikketten) steigert, zusätzlich aber auch zur Ressourcenschonung beiträgt.


SmartPark City Hubs & virtuelle Infrastruktur“ (SPaCiH) denkt kombinierten Verkehr und City Logistik zusammen. Im Netzwerk sollen Güter umgeschlagen, gebündelt, regional produziert und Dienstleistungen erbracht werden. Der Fokus liegt auf der nachhaltigen Umstrukturierung der Verkehrsströme durch
die Vernetzung von physischen Hubs und virtueller Infrastruktur.


Smart Tracking Data Network for Shipment by Inland Waterway (ST4W) verfolgt das Ziel, die Attraktivität des Transports von Gütern über Wasserstraßen im Vergleich zu der Alternative über das Straßennetz zu steigern. ST4W beabsichtigt, die Entwicklung von Management-IT-Lösungen für den Transport per Binnenschifffahrt im Software-as-a-Service-Ansatz (SaaS), um kleinen Beteiligten Unternehmen durch eine einheitliche Datenaustauschplattform einen einfacheren und kostengünstigeren Zugang zu sicheren Daten zu bieten.


Zusätzlich zu der Vorstellung der drei durch den TuL-Lehrstuhl (mit)betreuten Projekte werden weitere Vorträge von Experten aus der Praxis zum Thema der urbanen Logistik gehalten.

Agenda

Urban Logistics Solutions
12.09.2022 | ANREISE: AB 9:30 UHR | BEGINN: 10:00 UHR | ENDE: CA. 14:30 UHR

Programm

  • Seamless Cargo Handling until the Last Mile (mit Exponat)
    Günter Hackenfort (pmh projekt management hackenfort GmbH)
  • Tracking of Goods along a Multimodal Transport Chain
    Yves de Blic (Multitel ASBL)
  • Regional Distribution and Trading by Alternative Transport Modes – the LogIKTram and beyond
    Roland Frindik (MARLO Consultants GmbH)
  • Logistics on the Water – How Small Ships and Decentralized Berths Enable a New Form of Supply for Metropolitan Areas
    Cyril Alias (DST Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme
    e. V.)
  • log4nrw - Freight Traffic Relocation from Road to Railway and Waterway in NRW
    Andreas Stolte (DeltaPort GmbH & Co. KG)
  • Smart Park City Hub for Consumer Products
    Prof. Dr. Holger Beckmann (Geschäftsprozessmanagement und IT (GEMIT),
    Hochschule Niederrhein)


Moderation

Prof. Dr. Bernd Noche (Lehrstuhl für Transportsysteme und -logistik, UDE)


Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

Kontakt | Anmeldung

Anmeldung

per E-Mail an

Downloads

   Nähere Details zum Programm, den Projekten, zur Anmeldung und zur Anfahrt entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Photos

Photo by CHUTTERSNAP on Unsplash

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.