(Kommentare: 0)

WHAT CITIES WANT

In der sehr erfrischende Studie "WHAT CITIES WANT" wurden vier Zukunftsszenarien für die Citylogistik gemeinsam durch Bürger und politische Entscheider und Experten erarbeitet. Dazu gab es zunächst mehrere Workshops mit 30 Teilnehmern, die die Szenarien mit sehr unterschiedlichen Grundannahmen und Lösungsansätzen erarbeitet haben. Danach haben 1835 Bürger und 175 Entscheider diese Szenarien bewertet.

Herausgeber sind die MAN Truck & Bus AG sowie Volkswagen Nutzfahrzeuge. Das Marktforschungsinstitut Kantar Deutschland GmbH hat die Studie umgesetzt. Die Studie ist aktuell online nur über eine Anwendung im App Store für mobile Geräte über diesen Link einzusehen. Dazu bitte diesen Link auf einem Smartphone oder IPAD öffnen: http://onelink.to/sg67ss

Die Szenarien gliedern sich wie folgt:

 

Vier Szenarien, die neugierig auf die Citylogistik von morgen machen

Szenario 1: Das Logistik-Stadtwerk

Ein kommunal betriebener Gemeinschaftspaketdienst übernimmt den innerstädtischen Lieferver-kehr für Pakete, Waren und Lebensmittel. Innerhalb der Städte fahren damit insgesamt weniger, dafür aber maximal beladene Transporter.

Szenario 2: Die Logistik-Kooperative

Alle Logistikdienstleister arbeiten in einer freiwilligen Kooperation zusammen und beteiligen die Bevölkerung an den Lieferprozessen, etwa durch Sammelbestellungen. Die Städte schaffen dafür attraktive Rahmenbedingungen.

Szenario 3: Das Logistik-Labor

In einem Innovationslabor entwickeln Kommunen und Wirtschaft neue Logistikkonzepte. Der ÖPNV könnte zum Beispiel neben Personen künftig auch Pakete und Waren transportieren und so die Attraktivität der Städte für Handel und Bürger steigern.

Szenario 4: Die Tunnel-Logistik

Nahezu alle Personen- und Warentransporte erfolgen unterirdisch. Dafür werden das U-Bahn-System ausgebaut sowie Straßenzüge untertunnelt und mit Förderbändern ausgestattet. An der Oberfläche gehören die Innenstädte dann allein Fußgängern, Radfahrern und Taxis.

https://www.mantruckandbus.com/de/presse/what-cities-want/what-cities-want.html

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 9.