„Politik trifft Logistik – WHAT CITIES WANT“

Einladung

unsere Städte sind die Projektionsfläche der gesellschaftlichen Entwicklung. Wie unter dem Brennglas werden hier die Abhängigkeiten von Lebensgefühl, Soziodemografie, Handel, Digitalisierung und Mobilität erkennbar. Und das mit sehr unterschiedlichen Konsequenzen für kleine, mittlere und große Städte.

Eines wird sofort klar: Die Herausforderungen, die in diesem Schmelztiegel der Abhängigkeiten entstehen, sind nur im Dialog zwischen Gesellschaft, Politik und Wirtschaft annehmbar. Lassen Sie uns miteinander reden!

„Politik trifft Logistik – WHAT CITIES WANT“ am 26. Juni um 18.00 Uhr in Berlin in der Sitzungswoche des Deutschen Bundestages im Haus der Commerzbank, Pariser Platz 1, 10117 Berlin

Es diskutieren unter Moderation der DVZ: Kirsten Lühmann, MdB, SPD und Joachim Drees, Vorsitzender des Vorstands, MAN Truck & Bus AG und Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands VW Nutzfahrzeuge AG mit Vertretern des Deutschen Städte- und Gemeindebundes sowie der KEP-Industrie.

Sie können sich im Anschluß an die einstündige Podiumsdiskussion unmittelbar beteiligen oder sich mit den Vertretern aus Politik und Wirtschaft bei Speisen und Getränken im direkten Gespräch austauschen.

 

⇒ Der BdKEP regt eine Diskussion zu den Inhalten in diesem Forum an: What Cities Want - Studie Zukunftsszenarien für die Citylogistik.

Ort: Berln

Zurück